Wilhelm Trübner - Bildnis Fräulein St.

Wilhelm Trübner - Bildnis Fräulein St. - image-1
Wilhelm Trübner - Bildnis Fräulein St. - image-1

Wilhelm Trübner

Bildnis Fräulein St.

Öl auf Leinwand. 50 x 40 cm.
Monogrammiert unten links: WT.

Die Identität der dargestellten Dame konnte bislang nicht gelüftet werden. Es handelt sich wohl um ein Fräulein Stölzel, das Trübner einer Notiz zufolge wegen ihrer Haarfarbe die „rothe Stölzel“ nannte. Neben dem vorliegenden, um 1910 entstandenen Gemälde existieren zwei weitere Darstellungen von "Fräulein St.", die heute im Leopoldmuseum in Wien sowie im Lentosmuseum in Linz aufbewahrt werden.
Dr. Klaus Rohrandt, dem wir für die Bestätigung der Eigenhändigkeit Trübners und die Unterstützung bei der Katalogisierung dieses Lots herzlich danken, wird das Gemälde unter der Nummer G 135 in sein in Vorbereitung befindliches Werkverzeichnis aufnehmen.

Provenienz

Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Literaturhinweise

Joseph August Beringer: Trübner. Des Meisters Gemälde, Stuttgart und Berlin, 1917, S. 344 (mit Abb.).

Lot 1226 Dα

Schätzpreis:
5.000 € - 7.000 €

Ergebnis:
6.200 €