Hermann Max Pechstein - Krankes Mädchen

Hermann Max Pechstein - Krankes Mädchen - image-1
Hermann Max Pechstein - Krankes Mädchen - image-1

Hermann Max Pechstein

Krankes Mädchen
Um 1918

Aquarellierte Tuschfederzeichnung über Bleistift auf bräunlichem Velin 14 x 9 cm Unter Glas gerahmt. Oben rechts mit Bleistift signiert 'HMPechstein'. - Die Farben minimal geblichen.

Pechsteins mit sicherer Hand formulierte Zeichnung ist in seiner kraftvollen Linienführung und konzentrierten Kolorierung in Schwarz und Rot als durchaus doppelbödiges Porträt zu verstehen. Das kranke Mädchen, von dem Pechstein auch einen großformatigen Holzschnitt mit gleichem Titel anfertigt (Krüger H 211), scheint für die Genesung im Bett mit Kragen und Schleife verblüffend kokett gekleidet. Herausfordernd auch die theatrale Pose und der Blick durch schmale Augen, mit denen sie den Betrachter direkt adressiert.

Provenienz

Privatsammlung, Norddeutschland; Privatsammlung, Berlin

Lot 436 D

Schätzpreis:
15.000 € - 20.000 €

Ergebnis:
18.600 €