Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario

Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario - image-1
Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario - image-2
Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario - image-1Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario - image-2

Tasse mit Bildnis der Adelaide aus Lotario

Porzellan, Goldfond, reliefierte Vergoldung, farbiger Aufglasurdekor. Zylindrisch, zugehörige UT. Das Brustbildnis vor dramatisch gewölktem Hintergrund. Um die Rückseite der Tasse und den Spiegel der UT alternierende Streifen in Gold, Braun und ein Rhombenband auf grauem Fond. Blaumarke Bindenschild, Jahresstempel 99 (UT) und 800 (Tasse), nicht klar erkennbare Malerzeichen (evtl. 11), Drehernummer 47 (Tasse) für Mathias Schwaiger.
Wien, Kaiserliche Manufaktur unter Konrad von Sorgenthal, 1800, vermutlich bemalt von Karl Herzer.

Mit großer Sicherheit ist hier eine der Schlüsselszenen der Händeloper dargestellt: Adelaide (Adelheid von Burgund) wird vor die Wahl gestellt, den Giftkelch oder den Dolch zu ergreifen.

Provenienz

Wiener Privatsammlung.

Lot 39 Dα

Schätzpreis:
2.000 € - 3.000 €

Ergebnis:
2.500 €