Platte aus einem Tafelservice, 1788 ausgestellt in der Akademie

Platte aus einem Tafelservice, 1788 ausgestellt in der Akademie

Porzellan, Emaildekor, Camaieublau in Goldfond. Modell 631, Englischglatt. Zentral ein großes Gebinde aus Passionsblume, Aster und Hagebutte, umschwirrt von zwei Kalitten. Um den Rand ein goldener Fondstreifen mit blauer Weinlaubranke in Reservetechnik. Blaumarke Zepter, Pressnummer 19, geritzt IIII. D 39 cm.
Berlin, KPM, um 1780.

Provenienz

Süddeutsche Sammlung, verst. Lempertz Auktion 864 am 19. November 2004, Lot 5.
Sammlung Prof. Dr. Gisela Zick.

Literaturhinweise

Eine ovale Platte aus demselben Service im Kat. Berliner Porzellan, Münster 2006, Nr. 97.

Lot 174 Dα

Schätzpreis:
1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:
1.625 €