Prachtvoller Deckenleuchter mit Weichmalerei

Prachtvoller Deckenleuchter mit Weichmalerei

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, Vergoldung, feuervergoldete Bronze, Blech, Draht. Modell 3237. Mehrteilig gebrannt und verschraubt. An drei geschweiften Bronzearmen hängende Ampel, dekoriert mit Reliefkartuschen und Blumen in Weichmalerei. Oben eingesteckt ein Arrangement aus großen plastischen Blumen mit vergoldeten Metallblättern und aufgesteckten, fein ausgeformten Porzellanblüten: Mohn, Nelke, Chrysantheme, Päonie, Hyazinthe. Außen herum eingesteckt drei geschweifte Doppelarme mit jeweils zwei Tüllen. Pressnummer 3937 auf einem Arm, auf den beiden anderen 3227, Presszeichen D und Dreieck mit zwei Punkten. Das Blütengehänge unten an der Ampel und eine einzelne Blüte oben verloren, ein Blatt mit Draht befestigt. H ca.92, D ca. 63 cm.
Berlin, KPM, Ende 19. Jh., das Modell von Paul Schley, 1885.

Literaturhinweise

Ein ähnlicher aber nicht gleicher Ampelleuchter in der Sammlung Hassan Sabet (bei Dietz, Blühende Zeit der KPM, Petersberg 2013, L 9).

Lot 333 Dα

Schätzpreis:
40.000 € - 45.000 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern