Solitaire mit Berliner Ansichten

Solitaire mit Berliner Ansichten

Porzellan, himmelblauer Aufglasurfond, farbiger Aufglasurdekor, radierte Vergoldung. Nicht identifiziertes Modell, ähnlich Osier. Bestehend aus einem Tablett mit gemuschelten Handhaben, Teekanne und Zuckerdose mit zugehörigen Deckeln, Milchkännchen, Tasse und zugehörige UT. In goldkonturierten Vierpassreserven feingemalte Ansichten: Brandenburger Tor, Reiterstandbild Friedrichs des Großen, Staatsoper, das Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Kronprinzenpalais, Kommandantenhaus und das Berliner Schloss mit Schlüter-Denkmal. Blaumarke Zepter, rote Reichsapfelmarke, goldenes P. (alle außer Milchkännchen), Presszeichen P S I (Kanne), S I (Zuckerdose), D Y (UT) und M 3 (Tablett). Minimaler Chip am Deckelrand der Zuckerdose. Tablett B 37, Kanne H 16 cm.
Berlin, KPM, nach 1871.

Lot 348 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 6.000 €

Ergebnis:
6.375 €