Paar Tassen mit den Bildnissen von Max I. und Karoline von Bayern

Paar Tassen mit den Bildnissen von Max I. und Karoline von Bayern - image-1
Paar Tassen mit den Bildnissen von Max I. und Karoline von Bayern - image-1

Paar Tassen mit den Bildnissen von Max I. und Karoline von Bayern

Porzellan, Biscuitporzellan, kobaltblauer Unterglasurfond, radierte und gepinselte Vergoldung und Versilberung. Modell 280, mit Schlangenhenkel und Biscuitporträt, zugehörige UT. Gegenständige Biscuitporträts des Königspaars auf radiertem, goldenem Vermicelligrund, darum vegetabiler Rankendekor. Pressmarke Rautenschild, gepresst XIII, geritztes ligiertes AC, zi und w (Tassen), in der UT weitere Ritzzeichen. Minimaler Berieb, die Vergoldung partiell oxidiert.
Nymphenburg, um 1810 - 15.

Provenienz

G. Röbbig, München.

Literaturhinweise

Das Modell bei Hantschmann, Nymphenburger Porzellan 1797 bis 1847, München-Berlin 1996, S. 136.

Lot 915 Dα

Schätzpreis:
2.400 € - 2.600 €

Gebot
Zustandsbericht anfordern