Horst Antes - Sieneser Kopf (Doppelporträt)

Horst Antes - Sieneser Kopf (Doppelporträt) - image-1
Horst Antes - Sieneser Kopf (Doppelporträt) - image-1

Horst Antes

Sieneser Kopf (Doppelporträt)
1978/1979

Acryl und Öl auf Leinwand. 70 x 60 cm. Gerahmt. Rückseitig auf der Leinwand signiert und betitelt 'Sieneser Kopf (Doppelporträt) Antes' sowie mit Materialangaben und Widmung '(für Emil Cimiotti)'. - Mit leichten Altersspuren.

Die Kopffüßler von Horst Antes sind immer eine Art bildlicher Selbstreflektion, die aus einem inneren Dialog heraus entstehen. Der Künstler selbst erklärt es folgendermaßen: „Ich belade und entlade meine Figur symbolisch, sentimental, organisch, geschichtlich, ich fülle sie an und entleere sie mit Anspielungen, Gesten, Gedanken, Spekulationen, Wünschen und Ängstlichkeiten. Ich mache mir ein Bild, ich mache mir jemand als Gleichnis, Partner, Spiegel. Ich vervielfache mich, behaupte mich, nehme in Besitz, erkenne mich und durch mich etwas - in Momentaufnahmen von langer Dauer. Ich mache weder für Mann noch für Frau eine Chiffre. Beide wachsen meist so, wie sie wollen, verändern sich nach eigenen Gesetzen, werden größer, kleiner, verlieren ein Auge, ohne es schmerzlich zu bemerken, brauchen manchmal viele Arme, manchmal gar keine […]“ (Horst Antes, Frühe Werke, Ausst.Kat. Galerie Michael Neumann, Düsseldorf 1988, o.S.).
Der Künstler zog Anfang der 1970er Jahre auf ein Weingut zwischen Florenz und Siena. In dem warmen Terracottaton, der die Architektur Sienas prägt, ist auch der „Sieneser Kopf“ ausgeführt. Die im Profil dargestellte Figur, die auf den überdimensionierten Kopf und eine Hand reduziert ist, hält ein weiteres kleines Bildnis wie eine Porträtfotografie hoch und verbirgt seine Augenpartie dahinter. Die Profillinien beider Köpfe laufen deckungsgleich. Mit einem schelmischen Lächeln scheint sich die große Figur hinter diesem Bildnis, offenbar einem Selbstbildnis, zu verstecken und erschafft zugleich ein Doppelporträt ihrer selbst.

Werkverzeichnis

Studienstiftung Horst Antes (Hg.), Horst Antes, Werkverzeichnis der Gemälde 1976-1983, Bd.5, Künzelsau 2012, WVZ-Nr. 1979-8 (Werkverzeichnis von Stephanie Fiedel und Katja Szymczak)

Provenienz

Direkt vom Künstler; Sammlung Emil Cimiotti, Wolfenbüttel

Ausstellung

Iserlohn 2006 (Villa Wessel), Horst Antes, Frühe Arbeiten
Hannover 1979/1980 (Galerie Brusberg), Antes bei Brusberg, Die großen Köpfe

Lot 59 D

Schätzpreis:
20.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
21.250 €