Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800

Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-1
Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-2
Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-3
Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-4
Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-1Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-2Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-3Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800 - image-4

Shôki auf hohem Tisch mit oni darunter. Elfenbein. Um 1800

Der Teufelsjäger sitzt auf einem hohen, dreibeinigen Tisch, unter dem sich ein Teufelchen sprungbereit versteckt. Fein geschnitzt, graviert und teils dunkel akzentuiert. Schöne, gold-gelbe bis bräunliche Gebrauchspatina.
H 7,3 cm

Provenienz

Nachlass Albert Brockhaus (1855 - 1921)

Lot 436 Dα

Schätzpreis:
250 € - 300 €

Ergebnis:
562 €