Oswald Achenbach - Abends im Park der Villa Borghese mit Blick auf Sankt Peter

Oswald Achenbach - Abends im Park der Villa Borghese mit Blick auf Sankt Peter - image-1
Oswald Achenbach - Abends im Park der Villa Borghese mit Blick auf Sankt Peter - image-1

Oswald Achenbach

Abends im Park der Villa Borghese mit Blick auf Sankt Peter

Öl auf Leinwand. 120 x 151 cm.
Signiert und datiert unten Mitte: O. Achenbach 1896.

Verso Etikett: O. Achenbach Peterskirche.

Der weitläufige Park der Villa Borghese in Rom mit der berühmten Aussichtsterrasse des Pincio und dem nahgelegenen Venusbrunnen gehörte immer schon - und bis heute - zu den beliebtesten Ausblicken auf die Ewige Stadt und Michelangelos Kuppel von Sankt Peter. Oswald Achenbach zeigt diese Stelle zu früher Abendstunde. Dunkles Violett, tiefes Grün und satte Grautöne bis zu schwarzen Tupfern vermitteln die nahende Dunkelheit, während letzte Sonnenstrahlen das weitsichtige Panorama mit der Peterskirche noch leuchten lassen. Nur noch wenige Besucher verweilen zu dieser Stunde auf Bänken und der Brunnenbrüstung. Oswald Achenbach war seinerzeit nicht nur der große Meister der Romvedute, sondern auch einer der virtuosesten Maler des Abend- und Nachtbildes, was auf diesem Gemälde wieder einmal unter Beweis gestellt wird.
In seinem Leben unternahm er nicht weniger als sieben Italienreisen. Die letzte führte ihn gemeinsam mit seiner Frau und der jüngsten Tochter Caecilie 1895 auch nach Rom. Im darauffolgenden Jahr entstand unser Gemälde in Düsseldorf, kurz vor dem Tode seiner Frau Julie im Dezember 1896 - sechs Wochen vor seinem 70. Geburtstag. In diesem Jahr entstanden mindestens zwei weitere Abendszenen: Die "Nächstliche Straßenszene auf der Via di Marinello in Neapel" (Düsseldorf Kunstmuseum) und die "Abendliche Straße bei Neapel" (Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz).

Zertifikat

Joseph Peiffer, Kunstsachverständiger der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf, 25.01.1971 (in Kopie vorhanden).

Provenienz

Rheinische Privatsammlung.

Lot 2279 Dα

Schätzpreis:
40.000 € - 50.000 €

Ergebnis:
48.750 €