Collier mit klassizistischen Motiven

Collier mit klassizistischen Motiven - image-1
Collier mit klassizistischen Motiven - image-1

Collier mit klassizistischen Motiven

Eisenguss, schwarz patiniert. 15 sehr fein durchbrochen gearbeitete Glieder und ein kleines plastisches Paar verschränkter Hände als Schließe. Drei ovale Glieder, das zentrale mit Amoretten, die beiden seitlichen mit Tag und Nacht nach Bertel Thorvaldsen, dazwischen vier Arabeskenmotive, hinten acht Weinblätter im Verlauf. L 45 cm.
Berlin, Siméon Pierre Devaranne, zugeschrieben, um 1830 - 40.

Provenienz

Sammlung C. Lith.

Literaturhinweise

Vgl. Kat. Eisen statt Gold, Berlin 1982, Nr. 285, die verschränkten Hände als Schließe.
Vgl. Kat. Die königliche Eisen-Giesserei zu Berlin 1804 - 1874, Berlin 2004, Nr. 658, ein Collier mit gleichen Akanthusmotiven.

Lot 246 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
9.375 €