Renaissance-Kassette

Renaissance-Kassette - image-1
Renaissance-Kassette - image-1

Renaissance-Kassette

Eisen, geätzt, gebläut. Aus sechs Platten genietet, der Deckel mit Klappscharnier und offenem Schloss mit sechs Riegeln und flachrunder Kapelle. Auf dem Deckel Bügelgriff und Schwenkdeckel über der Schlüsselführung. Vier flache Ballenfüße. Fünf Seiten dekoriert mit Darstellungen von Königen und Helden unter Bogenarchitekturen. H 13,7, B 23,8, T 11,9 cm.
Süddeutschland/ Nürnberg, zugeschrieben, um 1600.

Provenienz

Süddeutsche Privatsammlung.

Literaturhinweise

Vgl. Eberle, Unedle Metalle, Bestandskatalog der Sammlung, Grassimuseum Leipzig, 1996, S. 91 ff.
Vgl. Pall, Versperrbare Kostbarkeiten aus der Hanns Schell Collection, Graz 2006, S. 23 ff., mehrere gleiche Kästen, u.a. auch eine mit ähnlichem Figurendekor (S. 25).

Lot 1463 Dα

Schätzpreis:
3.000 € - 4.000 €

Ergebnis:
7.500 €