Tasse mit Ganymed und Untertasse

Tasse mit Ganymed und Untertasse - image-1
Tasse mit Ganymed und Untertasse - image-2
Tasse mit Ganymed und Untertasse - image-1Tasse mit Ganymed und Untertasse - image-2

Tasse mit Ganymed und Untertasse

Porzellan, gelber Unterglasur-, brauner und seladonfarbiger Aufglasurfond, Sepiacamaieumalerei, Vergoldung. Auf der Tasse ein erhabenes Ovalmedaillon um den mit "GANIMEDER." beschrifteten Profilkopf des "schönsten aller Schönen", Liebling des Zeus. Im Spiegel der UT eine Schriftrolle und ein Lorbeerzweig auf Wolken. Umlaufend dekoriert mit goldkonturierten gelben Kanneluren, unter den Rändern ein erhabenes Band mit Arabesken auf braunem Fond, Hippocampen und Medusenhäupter. Blaumarke Schwerter mit Stern und 4 bzw. mit II und 4 (UT). Tasse H 8,5, UT D 14,3 cm.
Meissen, um 1814 - 20.

Provenienz

Verst. Christie's London am 5. Oktober 1987, Lot 171.
Sammlung Hiemisch.

Lot 108 Dα

Schätzpreis:
600 € - 800 €

Ergebnis:
1.250 €