Seltener Teller mit Monatsdarstellung "Februar"

Seltener Teller mit Monatsdarstellung "Februar" - image-1
Seltener Teller mit Monatsdarstellung "Februar" - image-1

Seltener Teller mit Monatsdarstellung "Februar"

Porzellan, farbiger Aufglasurdekor, radierte Vergoldung. Modell 1054, Antikglatt. Spiegelfüllende allegorische Szene mit zwei spielenden Putti vor einer mediterranen Landschaft. In den Wolken das Sternzeichen Fische. Blaumarke Zepter, rotes Malerzeichen, Presszeichen. D 22,4 cm.
Berlin, KPM, um 1819, wohl aus einem Tafelservice für den Großherzog Georg von Mecklenburg-Strelitz.

Das auffällige Sujet wurde von der KPM zweimal verwendet für zwei große königliche Bestellungen nach den Freiheitskriegen: Einmal für einen Dessertteller aus dem Tafelservice zum Eisernen Helm und zum Zweiten für einen Speiseteller für den Großherzog von Mecklenburg-Strelitz. Die rätselhafte Darstellung geht zurück auf eine nicht signierte Zeichnung, die dem Porzellanmaler als Vorlage diente.

Literaturhinweise

Vgl. Kat. Königliche Geschenke. Die Porzellane der Berliner Manufaktur am mecklenburgischen Hof, Schwerin 2019, S. 130, mit Archiveintrag: "Für Sr. Königl: Hoheit des regier: Groß Herzog von Meckl. Strelitz [...] 12 Agl: Speiseteller No. 3 mit coul: Figuren Sujets die Monate vorstellend, nebst reicher Vergoldung...."
S.a. Kat. Orden auf königlichem Porzellan. Das Tafelservice vom Eisernen Helm und die Feldherrenporzellane der königlichen Porzellanmanufaktur Berlin, Eichenzell 2013, Nr. 4.280.

Lot 142 Dα

Schätzpreis:
1.200 € - 1.500 €

Ergebnis:
3.250 €