Daniel Spoerri - Ohne Titel (Kopfskulptur)

Daniel Spoerri - Ohne Titel (Kopfskulptur) - image-1
Daniel Spoerri - Ohne Titel (Kopfskulptur) - image-1

Daniel Spoerri

Ohne Titel (Kopfskulptur)
1978/1982

Assemblage aus diversen Holz- und Metallelementen (Holzmodell für einen Hut, Sichel, Schraubstock, Wasserhahn u.a.). Höhe ca. 54,5 cm, Breite ca. 53 cm, Tiefe 31 cm. signiert

Laut Spoerri ist diese Arbeit zwischen 1978 und 1982 in Köln entstanden, wo er mit Hutmodeln arbeitete:
Die Gruppe der "Köpfe", Assemblagen aus Küchengeräten, wie einem Fleischwolf und anderen "Einzelteilen des Menschen" entstanden in Köln um 1978. In unterschiedlichen Konstellationen angeordnet und mit spielerischen, ironischen Titeln versehen, kreiert Spoerri "Die Heilsarmee", "Das Kollegium", "Die zwölf Geschworenen" oder die "Krieger der Nacht".
"Gelegentlich ergänzt der Künstler die aus Fleischwölfen und variantenreichen Holzmodellen für Filzhüte kombinierten Köpfe mit weiteren ausdrucksstarken Objekten wie orthopädischen Teilen, Schusterdreifüßen, Schuhleisten, Sicheln, Sensen, Sporen, Messern, Zangen, Geweihen oder Federn zu phantastischen behelmten, gesichtslosen Figuren, die Menschliches suggerieren und gleich wieder verneinen." (Heidi E. Violand-Hobi, Daniel Spoerri, Biographie und Werk, München 1998, S. 87-92).

Lot 432 Dα

Schätzpreis:
4.000 € - 5.000 €

Ergebnis:
2.950 €