Auktion 846, Alte Kunst, 15.11.2003, 00:00, Köln Lot 1654

Franz Meyerheim, DORNRÖSCHEN.

Franz Meyerheim, DORNRÖSCHEN., Auktion 846 Alte Kunst, Lot 1654

Signiert und datiert unten rechts: Franz Meyerheim 1870.

Öl auf Leinwand. H 188; B 142 cm.

Provenienz

Ehemals Teil der Wanddekoration in einem Saal der Villa des Bankiers Magnus Herrmann in Berlin; Slg. Stemmler, Köln.

Ausstellungen

Akademische Kunstausstellung, Berlin, 1870; Weltausstellung, Wien, 1873.

Literatur

"Illustrierte Zeitung", 1872 (mit Abb.); Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, II/1, S. 46, Nr. 13.

Das Bild gehörte zu einem Zyklus von vier Gemälden, die der Bankier Herrmann für seine Villa in Auftrag gegeben hatte. Als Gegenstück zu "Dornröschen" malte Franz Meyerheim "Schneewittchen", während Paul Meyerheim "Aschenbrödel" und "Rotkäppchen" beisteuerte. - Kommerzienrat Herrmann war nicht nur ein bedeutender Sammler, sondern auch ein enger Freund Adolf v. Menzels. Ihm erteilte er den Auftrag für das Gemälde "Die Abreise König Wilhelms zur Armee am 31. Juli 1871".

Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK