Jean Lurcat - L'Océan

Jean Lurcat

L'Océan
1922

Öl auf Leinwand 55,5 x 82,5 cm signiert

Unter dem Einfluß des synthetischen Kubismus und seiner Abstraktion des Gegenständlichen entstehen in den Jahren 1921-1923 eine Reihe von Stilleben, die das Motiv des Tisches mit Früchten, Vasen, Schalen oder Musikinstrumenten immer wieder variieren. Die Verfremdung der Zusammenhänge und des Realen geben den flächigen, aperspektivischen Arrangements eine fast surreale Komponente, wie auch im vorliegenden Gemälde, das Meereslandschaft, abstrahierte Früchte mit einem Fisch und dekorativ eingesetzten malerischen Details mischt, um eine Stimmung zu erzeugen (vgl. auch die Gouachen von 1922 mit vergleichbarem Sujet: "Table aux poissons, fruits et coquillages" und "Fenêtre aux fruits et poissons", Denizeau/Simone LurÇat Nr. 1922-38, 1922-25 , jeweils mit Farbabb. S. 40, 41).

Provenienz

Nachlaß des Malers César Klein, im Besitz der Witwe (bis 1969); Norddeutscher Privatbesitz

Lot 835 N

Schätzpreis:
10.000 € - 15.000 €

Ergebnis:
19.635 €