Emil Nolde - Abendsonne über Marschlandschaft

Emil Nolde - Abendsonne über Marschlandschaft - image-1
Emil Nolde - Abendsonne über Marschlandschaft - image-1

Emil Nolde

Abendsonne über Marschlandschaft

Aquarell 34,6 x 45,6 cm, Unten rechts signiert

Für einen Maler wie Emil Nolde mit einem differenzierten Empfinden für atmosphärische Stimmungen in der Landschaft konnte das Arbeiten mit Ölfarben nicht die einzige Möglichkeit sein, Seheindrücke angemessen wiederzugeben; der Weg zum Aquarell mit seinen unendlich leichteren und den auf oft hell durchscheinendem weißen Papiergrund zudem zart wirkenden Farben war - auch wegen der leichteren Handhabbarkeit in der freien Natur - unumgänglich. Ölbilder wie "Milde Stimmung am Meer" (1901), "Lichte Meerstimmung" und "Meeresstimmung" (sämtlich von 1901, Urban 83-85) belegen beispielhaft die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Farbe in den so verschiedenen Medien.
Die vorliegende Marschlandschaft bei untergehender Sonne illustriert einen Moment großer Stille in der Natur, da sich die Sonne in den dunkler werdenden Horizont hinabsenkt, während der weite Himmel oben noch in frischer Taghelligkeit erstrahlt. Die milde Stimmung, die diesig über der ganzen Szene liegt, wäre in kaum einer anderen malerischen Technik so perfekt einzufangen. Gerade die Tatsache, daß der Maler die hier naheliegende Gefahr zu greller Effekte vermeidet, macht die Kunst der Aquarelltechnik bei Emil Nolde zu einem besonderen Erlebnis.

Lot 970 Rα

Schätzpreis:
70.000 € - 100.000 €

Ergebnis:
77.350 €