Heinrich Maria Davringhausen - Haus in Cala Ratjada

Heinrich Maria Davringhausen - Haus in Cala Ratjada - image-1
Heinrich Maria Davringhausen - Haus in Cala Ratjada - image-1

Heinrich Maria Davringhausen

Haus in Cala Ratjada
1933/36

Öl auf Leinwand 114 x 145 cm - Am linken unteren Bildrand mit einem sehr kleinen Farbausbruch

"Mit der Emigration nach Mallorca beginnt für Heinrich Maria Davringhausen eine sehr fruchtbare Arbeitsphase. Er entwarf und baute ein Haus [das hier dargestellte] und es entstanden etwa 60 Gemälde. Mit der Umsiedlung nach Mallorca gewann Davringhausen eine neue bildliche Vorstellungswelt. Es scheint, als ob mit der Abreise aus Deutschland auch seine Lebenshaltung sich verändert hätte. Die bisher nicht gekannte Ruhe und Harmonie, die Schönheit der Natur setzte bisher nicht erforschte schöpferische Kräfte frei. Es entstand eine Bildwelt, die im Reich der Harmonie von reinen Formen und Farben angesiedelt ist." (Dorothea Eimert, Emigration 1933 bis 1945, in: Ausst. Kat. Düren 1988/1989, op.cit., S. 7)

Werkverzeichnis

235 Eimert

Literaturhinweise

Eckhard Hoog, Verfemt, vergessen, endlich wiederentdeckt. Der Aachener Maler Heinrich Maria Davringhausen - Ein deutsches Künstler-Schicksal, in: Aachener Volkszeitung, 19.3.1988, mit Abb.

Ausstellung

Düren 1988/1989 (Leopold-Hoesch-Museum), Heinrich Maria Davringhausen. Emigration 1933-1945, Kat. Nr. 19

Lot 664 Dα

Schätzpreis:
15.000 € - 18.000 €

Ergebnis:
14.280 €