Emil Nolde - Dahlien und Astern

Emil Nolde - Dahlien und Astern - image-1
Emil Nolde - Dahlien und Astern - image-1

Emil Nolde

Dahlien und Astern
1945

Aquarell auf Japanpapier 26,3 x 36 cm, Unten rechts mit Bleistift signiert Nolde. - Mit altersbedingt leichten Erhaltungsmängeln.

Die Beliebtheit der Werke Noldes bei Sammlern und Museumsbesuchern beruht nicht nur auf der intensiven Farbigkeit seiner Bilder und Aquarelle, sie erklärt sich auch aus der Intimität vieler Arbeiten, die besonders bei seinen Blumen-Aquarellen deutlich wird: Indem die Farbenpracht zarter Blüten und Blätter dem Betrachter ganz nahe gerückt wird, so daß sie oft größer als in natura erscheinen, nimmt man sie völlig anders und so, als habe man sie noch nie gesehen, wahr. Gerade die Aquarelltechnik ist das ideale Medium, den Natureindruck unter besonderen atmosphärischen Bedingungen spontan festzuhalten, das Fließenlassen der Farbe auf angefeuchtetem Japanpapier ermöglicht ein intensives Mit- und Gegeneinander kräftiger bis zartester Töne, so daß diese Aquarelle unabhängig vom Zeitpunkt ihres Entstehens den Eindruck des Schöpferisch-Kreativen vermitteln, als wären sie gerade gemalt worden und als sei man dabei gewesen.

Provenienz

Nachlaß des Künstlers, Ada und Emil Nolde-Stiftung Seebüll

Lot 904 Dα

Schätzpreis:
90.000 €

Ergebnis:
83.300 €