Gillis Claesz. de Hondecoeter - KÜHE UND STÖRCHE IN EINER SCHILFBESTANDENEN NIEDERUNG. - image-1

Lot 1074 Dα

Gillis Claesz. de Hondecoeter - KÜHE UND STÖRCHE IN EINER SCHILFBESTANDENEN NIEDERUNG.

Auktion 895 - Übersicht Köln
18.11.2006, 10:30 - Alte Kunst
Schätzpreis: 6.000 € - 8.000 €
Ergebnis: 5.355 € (inkl. Aufgeld)

Gillis Claesz. de Hondecoeter

KÜHE UND STÖRCHE IN EINER SCHILFBESTANDENEN NIEDERUNG.

K. Müllenmeister schreibt über das hier vorliegende Gemälde: "Intimer noch, aber in der gleichen Manier zeigen sich die beiden kleinen Tierstücke, von denen eines 1626 datiert ist.... Hier lagern die Tiere im Unterholz oder nahe den schilfbesetzten Ufern eines Gewässers. Großer Baumbestand fehlt und auf einem der kleinen Werke vermitteln Störche eine Atmosphäre von Weideland, das in der Nähe einer Seenplatte liegt...".

Provenienz

Französische Privatsammlung: Galerie de Boer, Amsterdam; Galerie Müllenmeister, Solingen; Süddeutsche Privatsammlung.

Literaturhinweise

Kat. Galerie Müllenmeister, Solingen, 1966, Nr. 2 (mit Abb.); K. J. Müllenmeister, Meer und Land im Licht des 17. Jahrhunderts, Bd. 2, Bremen 1978, S. 75, Nr. 181 (mit Abb.).