Christian Rohlfs - Der Blitz

Christian Rohlfs - Der Blitz - image-1
Christian Rohlfs - Der Blitz - image-1

Christian Rohlfs

Der Blitz
1935

Wassertempera 75,5 x 55 cm monogrammiert - Die obere linke Ecke mit geringfügigen Werkstattspuren

"Der Wunsch nach einer von materieller Schwere unabhängigen Farbgebung hatte Rohlfs anfangs auf die Temperatechnik und schließlich gegen 1920 immer nachdrücklicher auf das Aquarell verwiesen. Wie wir wissen, hatten Arbeiten auf Papier seinen künstlerischen Weg seit Jahrzehnten begleitet. Die Bildformate gewannen jedoch bald an Größe, die das Aquarellübliche sprengte. Für solche Arbeiten reichten auch die käuflichen Aquarellfarbtuben nicht aus. Anfangs hatte er sie sich in größere umfüllen lassen, ehe er sich dazu entschloß, die sonst für die Arbeit auf Leinwand gebräuchlichen Farbpigmente zu verwenden und sie statt der herkömmlichen Bindemittel mit Wasser zu vermalen. Die sogenannte Wassertemperatechnik wurde so seit Anfang der zwanziger Jahre zunehmend zum dominierenden Malverfahren." (Paul Vogt, Christian Rohlfs - Leben und Werk, in: Ausst. Kat. München/Wuppertal 1996, op.cit., S. 23 f.)
1927 war Christian Rohlfs zum ersten Mal nach Ascona gereist und verbrachte seitdem das Frühjahr und die Sommermonate dort. Er mietete die am Lago Maggiore gelegene "Casa Margot" mit einer großen Terrasse, die er als Freiluftatelier nutzte.
Die vorliegende Arbeit ist zwar dort vor Ort entstanden, ist mithin der Gattung "Landschaft" zuzuordnen, visualisiert aber eher immaterielle Wetterphänomene. Seine Wassertemperatechnik bot hierfür die denkbar beste Möglichkeit zur Umsetzung.

Werkverzeichnis

35/15 Vogt

Ausstellung

München/Wuppertal 1996 (Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung/Von der Heydt-Museum), Christian Rohlfs 1849-1938, Kat. Nr. 127 mit ganzseitiger Farbabb.; Emden/Münster 1999 (Kunsthalle/Westf. Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte), Christian Rohlfs, Das Licht in den Dingen. Späte Temperabilder, Kat. Nr. 106, S. 132 mit ganzseitiger Farbabb.

Lot 832 D

Schätzpreis:
25.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
38.080 €