Alphonse Mucha - Femme à la Marguerite

Alphonse Mucha

Femme à la Marguerite
Um 1899

Aquarell zu einem Druck 71,1 x 94,9 cm, auf Unterlagekarton aufgezogen.

Entwurfszeichnung für eine der beiden bedruckten Wandbespannungen, die, auf verschiedenfarbigen Samt- oder Seidensatin-Stoffen ausgeführt, in großer Zahl hergestellt wurden und noch erhalten sind; die ausgeführten Stoffe zeigen das Motiv jeweils in kleinerem Maßstab (60 x 80 cm) als die Entwürfe. "Frau mit Marguerite" wurde seit 1899 von einer Londoner Firma (Hines, Stroud & Co.) als Kissenbezug oder als Tagesdecke angeboten. Da bei der Auflösung des Ateliers Forrer in Paris sowie bei einer Versteigerung in London (Sotheby's, 18. Dezember 1967, Kat. Nr. 31) zwei Entwürfe dieses Motivs auftauchten "läßt sich vermuten, daß das Atelier Forrer über mehrere Kartons derselben Vorlage verfügen mußte, damit der Stoff gleichzeitig in Frankreich und England hergestellt werden konnte." (Marc Bascou im Ausst. Kat. Darmstadt 1980, S. 152).

Literaturhinweise

Anonym, Round the trade, in: The Furnisher, I, 1899-1900; S. 99 mit Abb.; S. Robinson, A history of printed textiles, London 1969, Abb. 50; Cecile Lubell, Textile Collections of the World, Band 3, S. 78

Ausstellung

Darmstadt 1980 (Mathildenhöhe), "Alfons Mucha 1860 - 1939", Kat. Nr. 106 (Abb. des Stoffdruckes) S. 152 mit ganzseitiger Detailfarbabb. S. 153.

Lot 157 Nα

Schätzpreis:
12.000 € - 15.000 €

Ergebnis:
25.200 €