Mittelrheinischer Meister - KREUZIGUNG CHRISTI

Mittelrheinischer Meister - KREUZIGUNG CHRISTI - image-1
Mittelrheinischer Meister - KREUZIGUNG CHRISTI - image-1

Mittelrheinischer Meister

KREUZIGUNG CHRISTI
um 1470

Tempera auf Holz, parkettiert. 128 x 78 cm.

Während die Tafel 1988 bei Lempertz einem südostdeutschen Künstler zugeschrieben war, wurde sie in Lindau als Werk eines mittelrheinischen (?) Meisters ausgewiesen. Sie zeigt eine dichte Figurengruppe um den Gekreuzigten vor Goldgrund: drei Männer zur Rechten, wobei der Gestus der erhobenen Hand den Hauptmann als Bekehrten ausweist, und zur Linken die traditionelle Gruppe der Frauen mit Johannes, der die in Schmerzen sinkende Maria stützt.

Provenienz

632. Lempertz-Auktion, Köln, 17.11.1988, Lot 137.

Ausstellung

Stadtmuseum Lindau, 2007, Nr. 15.

Lot 1513 Dα

Schätzpreis:
20.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
40.800 €