Johann Georg Meyer von Bremen - MÄDCHEN AM FENSTER (ERWARTUNG)

Johann Georg Meyer von Bremen - MÄDCHEN AM FENSTER (ERWARTUNG) - image-1
Johann Georg Meyer von Bremen - MÄDCHEN AM FENSTER (ERWARTUNG) - image-1

Johann Georg Meyer von Bremen

MÄDCHEN AM FENSTER (ERWARTUNG)

Öl auf Holz. 46 x 31,5 cm.
Meyer von Bremen Berlin.

Johann Georg Meyer zählt aufgrund seiner Studienzeit zwar zur Düsseldorfer Malerschule, seinen künstlerischen Durchbruch schaffte er jedoch in Berlin, wohin er 1852 übersiedelte. Der äußerst produktive Künstler bediente mit seinen Genredarstellungen vor allem den Markt in Nordamerika, wo er zahlreiche Käufer unter den deutschstämmigen Auswanderern fand. Die Berufung zum Professor an der Berliner Kunstakademie, die Ernennung zum Ehrenmitglied der Bremer und Amsterdamer Kunstakademien oder die zahlreichen Kunstpreise und Orden zeugen vom hohen Ansehen, das Meyer von Bremen, wie er aufgrund seines Geburtsorts genannt wurde, am Ende seiner langen künstlerischen Karriere genoß.

Lot 1263 Dα

Schätzpreis:
7.000 € - 9.000 €

Ergebnis:
9.600 €