Hermann Anschütz - ALTE GLASHÜTTE IM BAYERISCHEN WALD

Hermann Anschütz - ALTE GLASHÜTTE IM BAYERISCHEN WALD - image-1
Hermann Anschütz - ALTE GLASHÜTTE IM BAYERISCHEN WALD - image-1

Hermann Anschütz

ALTE GLASHÜTTE IM BAYERISCHEN WALD

Öl auf Leinwand. 96 x 121 cm.
Anschütz 1852.

Nach ersten Ausbildungsschritten in Koblenz und Dresden ging Hermann Anschütz nach Düsseldorf, um bei Peter von Cornelius zu studieren, dem er 1826 nach München folgte. 1830 schloss sich ein Studienjahr in Italien an. Neben Deckenfresken unter anderem im Münchener Odeonssaal malte Anschütz vornehmlich Porträts, die bis in die 1840er Jahre dem Stil der Düsseldorfer Malerschule verpflichtet blieben. Unser Gemälde zählt zu seinen Landschaften, denen er sich nach 1840 zunehmend zuwandte, von denen heute aber nur wenige bekannt sind.

Provenienz

Rheinischer Privatbesitz.

Lot 57 Dα

Schätzpreis:
5.000 € - 7.000 €

Ergebnis:
8.470 €