Maestro di San Miniato (?) - MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN

Maestro di San Miniato (?) - MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN - image-1
Maestro di San Miniato (?) - MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN - image-2
Maestro di San Miniato (?) - MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN - image-1Maestro di San Miniato (?) - MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN - image-2

Maestro di San Miniato (?)

MARIA MIT CHRISTUS UND DEM JOHANNESKNABEN

Tempera auf Holz. 58 x 88 cm.

Unser Gemälde fügt sich ein in die umfangreiche Madonnen-Produktion, die im Florenz der 70er und 80er Jahre des 15. Jahrhunderts entstand und die unter dem Einfluss von Sandro Botticelli, Filippo Lippi und Andrea del Verrochio stand. Unser Bild ist traditionell Francesco Botticini zugeschrieben worden; Dr. Stefan Weppelmann, Berlin, schlägt jedoch den sogenannten Maestro di San Miniato als Maler vor. Ohnehin sind, trotz jüngerer Forschungen, die Hände dieser beiden Meister noch nicht endgültig geschieden. Für den Maestro di San Miniato, so benannt nach einem Bild in der Florentiner Kirche San Miniato al Monte, spricht vor allem die Physiognomie des Kindes, die z. B. seiner "Madonna mit Kind" im Museo del Bigallo in Florenz sehr ähnlich ist. Andererseits findet man bei Francesco Botticini, abgesehen vom Figurentyp, sehr ähnlich ornamentierte Heiligenscheine.

Provenienz

Deutsche Privatsammlung.

Literaturhinweise

Vgl. L. Venturini: Francesco Botticini, Florenz 1994. - F. Zeri (Hg.): Il maestro di S. Miniato: lo stato degli studi, i problemi, le risposte della filologia, Pisa 1988.

Lot 1004 Dα

Schätzpreis:
28.000 € - 30.000 €

Ergebnis:
25.410 €