Jan van Goyen - EISVERGNÜGEN VOR EINEM HOHEN TURMARTIGEN GEBÄUDE

Jan van Goyen - EISVERGNÜGEN VOR EINEM HOHEN TURMARTIGEN GEBÄUDE - image-1
Jan van Goyen - EISVERGNÜGEN VOR EINEM HOHEN TURMARTIGEN GEBÄUDE - image-1

Jan van Goyen

EISVERGNÜGEN VOR EINEM HOHEN TURMARTIGEN GEBÄUDE

Öl auf Holz. 41 x 55,5 cm.
V G 1655.

Das Thema des "Eisvergnügens" durchzieht das gesamte Oeuvre van Goyens, bestimmte aber vor allem das Frühwerk und die Zeit zwischen 1640 und 1650. Unser Bild gehört zu den wenigen Eisvergnügen der Spätzeit. Die Aufmerksamkeit des Malers bei diesem Bildthema wandte sich im Laufe der Jahrzehnte zunehmend von der genrehaften Darstellung ab und konzentrierte sich immer stärker auf die Wiedergabe winterlicher Atmosphäre. Van Goyen gelingt auch auf diesem Werk die Stimmung eines trüben Wintertages, vermutlich am Nachmittag, einzufangen.

Provenienz

Kunsthandel Hans W. Lange, Berlin 1941. - Sammlung Charlie Mills, Chantilly. - Kunsthandel W. A. Hofer, München 1961. - Kunsthandlung H. Terry-Engell, London, Herbstausstellung 1961, Nr. 9 mit Abb. - Leihgabe im Wallraf-Richartz-Museum, Köln. - Deutsche Privatsammlung.

Literaturhinweise

H. U. Beck: Jan van Goyen. Ein Oeuvreverzeichnis, Amsterdam 1973, S. 50, Nr. 63. - E. Mai (Hg.): Das Kabinett des Sammlers, Köln 1993, S. 124, Nr. 49.

Lot 1074 Dα

Schätzpreis:
65.000 € - 75.000 €

Ergebnis:
127.050 €