Otto Mueller - Stehendes Mädchen an steinigem Ufer

Otto Mueller - Stehendes Mädchen an steinigem Ufer - image-1
Otto Mueller - Stehendes Mädchen an steinigem Ufer - image-1

Otto Mueller

Stehendes Mädchen an steinigem Ufer
Um 1927

Aquarell und Ölkreide auf elfenbeinfarbenem Karton 67,2 x 50 cm

Von 1919 bis 1930 lehrte Otto Mueller an der Staatlichen Akademie für Kunst und Kunstgewerbe in Breslau, wo er eine Klasse für Aktmalerei unterrichtete.
So zeigt auch das vorliegende, um 1927 entstandene Bild Muellers vorherrschendes Motiv: den nackten Menschen in freier Natur. Die sanften Wölbungen des ranken weiblichen Körpers wiederholen sich in der Kontur der dahinter liegenden Felslandschaft. Auf Binnenangaben hat Mueller bei der wohl ausgewogenen Komposition verzichtet. Obschon diese mit großer Leichtigkeit vorgetragen ist, hat sie doch etwas Kalkuliertes; ein festes Gerüst, das alles zusammenhält. Der leicht geneigte Kopf des Mädchens lässt bei dieser intimen Szene Keuschheit und Verklärung mitschwingen. Eine verhaltene, stille Sinnlichkeit und Distanziertheit bleiben hier deutlich lesbar. Ein individuelles Portrait lässt sich, obschon Muellers Modelle vornehmlich Freunde und Bekannte waren, nicht festmachen. Die Frauen sind weitgehend typisiert, denn der Künstler war bestrebt mit größtmöglicher Einfachheit, das heißt unter Verzicht auf perspektivische Wiedergabe, Harmonie zwischen Mensch und Natur wiederzugeben. Die einheitliche, sanfte Farbgebung in Grau, Rose und Blau betont noch einmal die ganzheitliche Auffassung von Figur und Landschaft. Das Bild strahlt große Ruhe und Harmonie aus, wie sie für Otto Muellers Werk bestimmend waren. In der Spitzwinkligkeit mancher Formen zeigt sich hingegen ein entfernter Einfluss der von ihm geschätzten Kunst Altägyptens. Durch die bizarre Form des rechten Felsens gelingt es dem Künstler einer zu wohligen Süßlichkeit oder Gefälligkeit entgegenzuwirken.

Werkverzeichnis

Pirsig/Lüttichau Mappe 453 o.Abb.

Provenienz

Galerie Nierendorf, Berlin; Hessische Privatsammlung

Literaturhinweise

Otto Mueller, Kunstblätter der Galerie Nierendorf 4/5, Berlin 1964, mit Farbabb. S. 18

Ausstellung

Berlin 1964 (Galerie Nierendorf), Otto Mueller, Kat. Nr. 13 mit Abb.

Lot 260 D

Schätzpreis:
40.000 € - 50.000 €

Ergebnis:
50.820 €