Joannis Avramidis - Figur I

Joannis Avramidis - Figur I - image-1
Joannis Avramidis - Figur I - image-1

Joannis Avramidis

Figur I
1963

Bronze mit goldbrauner Patina. Höhe 163 cm. Auflage 3

„Das ist mein Anliegen: in meiner Arbeit alles offen darzulegen. Die Formel preiszugeben. Damit auch andere sie verwenden. Vorzüge wie Mängel lese, prüfen. Die Formel: zur Herstellung eines menschlichen Werks. Die Natur ist der ewige Lieferant der Daten. […] Meine Arbeit ist die Demonstration der Herstellung einer objektiven, d.h. vollkommen erfassbaren Form. Diese Form ist die primäre Voraussetzung für die Schaffung eines Kunstwerks [...].“ (Joannis Avramidis in: Joannis Avramidis, Ausst.Kat., Kestner-Gesellschaft, Hannover 1967, S.82)
Anläßlich der „Trigonpersonale 5“, die im Rahmen des "Steirischen Herbstes" in Graz stattfand, schreibt Wilfried Skreiner zu der dort ausgestellten „Figur I“:
„in den „figuren I und II 1963“ exemplifiziert avramidis zwei ausführungsmöglichkeiten einer konzeption, und zwar mit abgesetzten, fließenden profilen. In dieser plastik löst er auch das problem der darstellung der füße. am weitesten von der körperlichen achse auskragend, erhalten sie vom konstruktionsprinzip her einen großen kreis als form zugeordnet, der sich schräg nach oben zum knöchel hin verjüngt (erste einnehmung). die wade setzt bei der zweiten einnehmung an, die dritte und vierte umfassen das knie, die fünfte und sechste die hüfte, die siebente teilt den oberkörper in brusthöhe, die achte ist hals- bzw. nackenansatz, die neunte zeigt den übergang von hals zu gesicht vorne, von nacken zu hals hinten an, die zehnte schließlich grenzt hals und hinterkopf voneinander.“ (Wilfried Skreiner, Joannis Avramidis, Die Vision des Absoluten, Die Entwicklung der Konstruktion des menschlichen Körpers, in: Trigonpersonale 5, Joannis Avramidis, Plastik, Grafik, Ausst.Kat., Künstlerhaus und Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz 1974, o.S.)

Zertifikat

Mit schriftlicher Bestätigung vom Atelier Joannis Avramidis, Wien, per Email vom 15.04.2011.

Provenienz

direkt vom Künstler erworben

Ausstellung

vgl. Graz 1974 (Neue Galerie), Joannis Avramidis, Plastik, Grafik, Ausst.Kat. Nr.35, Abb.Nr.20 mit Abb.

Lot 507 D

Schätzpreis:
80.000 € - 100.000 €

Ergebnis:
127.050 €