Sigmar Polke - Ohne Titel

Sigmar Polke - Ohne Titel - image-1
Sigmar Polke - Ohne Titel - image-1

Sigmar Polke

Ohne Titel
1993

Acryl und Dispersion auf gemustertem Dekostoff. 90 x 70 cm. S. Polke 1993

Sigmar Polke äußert sich in einem Gespräch von 1984 mit Bice Curiger über seine Rasterbilder:
„ Die Rasterbilder sind ein Reproduktionsproblem, ein Problem von Druckfehler und Verselbständigung bis hin zur Loslösung vom Vorbild und dem, was hinter dem Vorbild erst anfängt und etwas eigenes sein will und muss. Und wann das eintritt. Und wann Du bereit bist, das eine zu sehen als ein Vorbild und das andere als eine eigene Sache. Aber die Reproduktionstechnik spielt auch eine Rolle. Es kommt darauf an, wie weit man gehen will, ob sie durch eine Ermüdung oder durch eine Wissensreproduktion als etwas Neues eintritt, dass so Überdeckungen auch Reproduktionen sind auf der einen Seite, auf der anderen Seite auch aufdecken und das andere als das Original denunzieren. Wenn du gewisse Sachen nur vergrösserst mit den Punkten, dann sind diese Rasterbilder Organisationsformen von Punkten, die dann nicht mehr so als einzelne interessant sind zu gucken, sondern es ist eine Organisation, die verlangt, etwas Ganzes zu sein. Und diese Druckfehler da drin, diese Fehlerstellen, die man absuchen muss oder rausfindet, das ist wieder nicht eine Abpassung von der Zeit, sondern ein Abpassen von Vorkommnissen. Warum sind die denn etwas wert, diese bestimmten Vorkommnisse? Warum ist die Reproduktion, die man auf der einen Seite pausenlos machen kann, fehlerlos bis ins Unendliche? Und warum hoffst Du, dass das nicht hinhaut? Dass in der Reproduktion irgendwie eine Mutation einsetzt, dass was anderes rauskommt?“ (Sigmar Polke, in: Bice Curiger im Gespräch mit Sigmar Polke, Ein Bild ist an sich schon eine Gemeinheit, 18. Dezember 1984, wiederabgedruckt in: Parkett, Nr.26, Zürich 1990, S.10/11)

Zertifikat

Wir danken The Estate of Sigmar Polke, Michael Trier, Köln, für die freundlichen Hinweise.

Ausstellung

Marbella 2007 (UBS Espacio Cultural/Fabien Fryns Gallery), Private Passion, R.B. Kitaj, Karl Otto Götz, Per Kirkeby, Konrad Klapheck, Sigmar Polke u.a., auf der Einladungskarte mit Farbabb.
Seoul 1994 (Gallery ISM), Sigmar Polke, Ausst.Kat. o.S. mit Farbabb.
Bad Münstereifel 1993 (Galerie Erhard Klein), Sigmar Polke, Bilder

Lot 707 D

Schätzpreis:
130.000 € - 150.000 €

Ergebnis:
181.500 €