August Gaul - Schreitender Strauß

August Gaul - Schreitender Strauß - image-1
August Gaul - Schreitender Strauß - image-1

August Gaul

Schreitender Strauß
1902

Bronzeplastik Höhe 34 cm Seitlich auf der rechten Ferse eingraviert signiert A. GAUL An der Innenseite des linken Fußes mit dem Gießerstemel NOACK BERLIN - - Mit ebenmäßiger schöner mittelbrauner Patina.

Werkverzeichnis

90 Gabler

Provenienz

Privatsammlung Berlin

Literaturhinweise

Hans Rosenhagen, Bildwerke von August Gaul, Berlin 1905, S. 45, mit Abb.; Fritz Stahl, August Gaul, in: Kunst und Künstler 2.1904, S. 92, mit Abb.; Rudolf Klein, August Gaul, der Tierbildhauer, in: Westermanns Monatshefte 97.1904/05, S. 744, mit Abb.; Berliner Architekturwelt 6.1904, S. 314, mit Abb., 10.1908, S. 52, mit Abb.; Die Kunst 11.1905, S.144; Die Rheinlande 1905, S. 139, mit Abb.; Dt. Kunst und Dekoration 22.1908, S. 338, mit Abb.; Die Woche Nr. 29 1921, S. 947, mit Abb.; Angelo Walther, Der Bildhauer August Gaul. Leben und Werk. Phil. Diss. (Typoskript) Leipzig 1961, Nr. 174; Angelo Walther, August Gaul, Leipzig 1973, Abb. Nr. 96; Irmgard Wirth, August Gaul, in Weltkunst 22 / 1984, S. 3404-3407, mit Abb.; Roland Dorn, Verzeichnis der bei Paul Cassirer nachweisbaren Arbeiten von August Gaul, in Ausst. Kat. Berlin/Hamburg/Hanau 1999, op.cit, Nr. 21; Ursula Heiderich (Bearb.), Katalog der Skulpturen der Kunsthalle Bremen, Bremen 1993, S. 212; Georg Syamken (Bearb.), Bestandskatalog der Skulpturenabteilung der Hamburger Kunsthalle. Die Dritte Dimension. Plastiken, Konstruktionen, Objekte, Hamburg 1988, S. 174; Eva Rowedder (Bearb.), Von der Heydt-Museum Wuppertal: Skulpturensammlung, Wuppertal 1987, S. 72; Ulrich Luckhardt/Uwe Schneede, Private Schätze. Über das Sammeln von Kunst in Hamburg bis 1933, Hamburg 2001, S. 40

Ausstellung

Gabler Berliner Secession 1902; München 1904 (DKB); Düsseldorf 1904, Internationale Kunstausstellung; Venedig 1905, Biennale; Mannheim 1907, Internationale Ausstellung; Berlin 1907 (AdK), mit Abb.; Darmstadt 1908, Hessische Landesausstellung für Freie und Angewandte Kunst; Hamburg 1910 (DKB), Graphische Ausstellung; Berlin 1919 (Galerie Paul Cassirer), Sonderausstellung August Gaul; Bremen 1977 (Gerhard-Marcks-Haus), Tiere. Philipp Harth - Gehard Marcks und die deutsche Tierplastik im 20. Jahrhundert; Berlin/Hamburg/Hanau 1999, (Georg-Kolbe-Museum/Ernst Barlach Haus/Museen der Stadt Hanau), Der Tierbildhauer August Gaul, mit Abb.; Berlin 2003 (SW - Viktoriastraße 35), Ernst Barlach und die Klassische Moderne im Kunstsalon und Verlag Paul Cassirer (Ernst Barlach Stiftung Güstrow); Berlin 2006 (Dr.-Thiede-Stiftung), Gaul - Esser - Haase - Heiliger

Lot 271 Dα

Schätzpreis:
10.000 € - 12.000 €

Ergebnis:
14.640 €