Karl Schmidt-Rottluff - Buddleiastengel in gelber Flasche

Karl Schmidt-Rottluff

Buddleiastengel in gelber Flasche
1960

Aquarell und Tusche 68,9 x 49,3 cm

In einer schlichten gelben Flasche erhebt sich ein Buddleia-Zweig, dessen große violette Blütenstände voll erblüht sind. Die bizarre, ausgreifende Form des Zweiges wird, perspektivisch etwas gedreht, in einem bläulichen Schatten in der rechten Bildhälfte wiederholt. Während Schmidt-Rottluff die Flasche und die Pflanze mit den für sein Oeuvre charakteristischen schwarzen Tuschekonturen einfasst, ist der Schatten allein aus der Farbe gebildet. Die Doppelung des Motives hat eine außergewöhnlich reduzierte, stark graphisch geprägte Bildgliederung zur Folge. Der Künstler konzentriert sich innerhalb eines engen Bildausschnitts ganz auf das Motiv der Pflanze und ihres Schattenwurfes, es finden sich, anders als bei vielen anderen seiner zahlreichen Stillleben des Spätwerkes, weder Assistenzobjekte noch ein definierter Umraum.

Zertifikat

Wir danken der Schmidt-Rottluff Stiftung Berlin für freundliche Hinweise.

Provenienz

Süddeutsche Privatsammlung (vermutlich in München in den 1960er Jahren erworben), seitdem in Familienbesitz

Lot 388 D

Schätzpreis:
15.000 € - 20.000 €

Ergebnis:
37.820 €