Jan Wyck, zugeschrieben - REITERGEFECHT VOR EINER FESTUNG.

Jan Wyck, zugeschrieben - REITERGEFECHT VOR EINER FESTUNG. - image-1
Jan Wyck, zugeschrieben - REITERGEFECHT VOR EINER FESTUNG. - image-1

Feder in Braun, partiell laviert, auf Papier. H 17,9; B 28,9 cm.Gebräunt und fleckig.

Jan Wyck malte Schlachten, Jagd- und Tierbilder. Er ging in jungen Jahren nach England, weshalb sich seine Werke relativ häufig in englischen Privatsammlungen finden. Vergleichbare Zeichnungen von seiner Hand befinden sich im British Museum, London, und in der Albertina, Wien.

Provenance

Slg. K. Dowland (Lugt 691).

Lot 1264 Dα

Estimate:
800 €

Result:
944 €