Claes Cornelisz. Moeyaert - PORTRÄT EINES KLEINEN MÄDCHENS ALS HIRTIN.

Claes Cornelisz. Moeyaert

PORTRÄT EINES KLEINEN MÄDCHENS ALS HIRTIN.

In den alten Versteigerungskatalogen galt das vorliegende Gemälde als Werk von Aelbert Cuyp. Cornelis Hofstede de Groot (vgl. seine Notizen im RKD, Den Haag) war der erste, der es dem Amsterdamer Maler Moeyaert zuordnete.

Provenance

Slg. John E. Stilwell, New York; Auktion Anderson Galleries, New York, 01.12.1927, Lot 198; Auktion Parke Bernet, New York, 13.11.1959, Lot 233; Slg. Vermeulen, Den Haag; 462. Lempertz-Auktion, Köln, 09.11.1960, Lot 37; Auktion Nackers, Brüssel, 12.12.1962, Lot 189; Privatsammlung, Köln.

Literature

A. Tümpel, Claes Cornelisz. Moeyaert, Katalog der Gemälde, in: Oud Holland, Bd. 88, 1974, S. 290.

Lot 1103 Dα

Estimate:
12.000 € - 15.000 €

Result:
18.445 €