Max Slevogt - Kinder am Weiher (Garten in Godramstein)

Max Slevogt

Kinder am Weiher (Garten in Godramstein)
1909

Öl auf Leinwand 63 x 87,5 cm, Rückseitig auf der Leinwand oben links mit dem Nachlaßstempel (nicht bei Lugt) und der mit Tinte handschriftlich eingefügten Nachlaß-Nr. "149", der irrtümlichen Datierung auf "1911" sowie der bestätigenden Unterschrift von Nina Slevogt, der Tochter des Kü

Das Gemälde "Kinder am Weiher", auf den ersten Blick impressionistisches Meisterwerk mit einer Wald- und Parklandschaft an einem sonnigen Nachmittag zu Herbstbeginn, ist über das Landschaftliche hinaus auch ein sehr persönliches, intimes Familienbild, weshalb es im Besitz der Mutter des Künstlers blieb und darum von ihm auch nicht signiert wurde. Es entstand in Godramstein, einem heute zu Landau in der Pfalz eingemeindeten Dorf. Dort betrieb der Schwiegervater eine Tabak- und Zigarrenfabrik; neben dem unweit südwestlich gelegenen Sommerhaus auf dem Landgut Neukastell (später Slevogthof genannt, dem Alterssitz des Künstlers) besaß die Familie in Godramstein selbst eine Villa mit schönem Ausblick auf die Höhen der Haardt und der Vogesen; zu dem von Weinbergen umgebenen Anwesen gehörte auch ein kleiner Park mit einem Wasserbecken. Die Figurenstaffage links konnte identifiziert werden: Dargestellt sind die beiden Kinder des Malers, Nina und Wolfgang, mit einem Kindermädchen. Dem Alter der dargestellten Kinder entsprechend, muß das Bild 1909 entstanden sein; Max Slevogt hat es auch in seinem handschriftlichen Bilderverzeichnis unter diesem Jahr festgehalten.
Das Bild steht am Anfang der sehr kurzen, aber fruchtbaren Schaffenszeit 1909 - 1913 in Godramstein. "Godramstein bedeutet im Schaffen des nun vierzig- bis fünfundvierzig jährigen Malers zweifellos einen Höhepunkt. Souverän im Erfassen des landschaftlich Besonderen, kann er seine in diesen Jahren zur Entfaltung kommende impressionistische Landschaftsauffassung voll zur Geltung bringen. Man darf von einer glücklichen Schaffenspreiode vor dem Weltkrieg sprechen." (Berthold Roland. Max Slevogt. Pfälzische Landschaften, München 1991, S. 19).

Certificate

Mit einer Foto-Expertise von Hans-Jürgen Imiela, Mainz, vom 7.5.1980

Provenance

Caroline von Slevogt, geb. Lucas (die Mutter des Künstlers); Kunsthaus Bühler, Stuttgart; Galerie Westenhoff, Hamburg

Lot 986 Nα

Estimate:
80.000 € - 100.000 €

Result:
101.150 €