Fritz Klimsch - Melodie (Adagio)

Fritz Klimsch - Melodie (Adagio) - image-1
Fritz Klimsch - Melodie (Adagio) - image-1

Fritz Klimsch

Melodie (Adagio)
1941

Bronzeplastik Höhe 72 cm. Auf der Standfläche hinten links monogrammiertFK (ligiert).Am hinteren Plintenrand rechts mit den Gießerstemepl "H. NOACK BERLIN" versehen. - - Mit dunkler, auberginenfarbener Patina.

"Diese Plastik [...] konnte [...] zunächst nur in Zink gegossen werden. Die Oberfläche ist ganz durchgeschliffen; auffällig die Reduzierung des plastischen Volumens zugunsten einer Abstraktion: Die Rundungen entstehen durch Addition von flächig gehaltenen Bahnen (...) Wie so oft geben die erhobenen Arme mit den übergreifenden Händen ein kosmisches Gefühl der Geschlossenheit und des Schutzes." (Hermann Braun. Fritz Klimsch. Eine Dokumentation. Köln 1991, S. 401/402).
Monika Brill stand dem Künstler - wie auch für die Plastik "Die Woge" (Marmor, vgl. Braun 214) - Modell.

Catalogue Raisonné

Braun 212

Certificate

Die Authentizität des Gusses ist von der Gießerei wie auch von den Erben des Künstlers mündlich bestätigt worden.

Provenance

Norddeutsche Privatsammlung, Familienbesitz; Privatsammlung Schleswig-Holstein (seit Mitte 1960er)

Literature

Werner Rittich, Neue Werke von Fritz Klimsch, in: Die Kunst im Deutschen Reich, 6. Jahrgang Folge 4, April 1942, S. 88 f. mit Abb.; Hermann Braun, Fritz Klimsch, Werke, Hannover 1980, Nr. 40 mit Abb. S. 96

Exhibitions

Berlin 1942 (Preußische Akademie der Künste), 3. Frühjahrs-Ausstellung (Fritz Klimsch, Sonder-Ausstellung), Kat. Nr. 209

Lot 204 R

Estimate:
9.000 € - 10.000 €

Result:
13.685 €