Fritz Klimsch - Hockende

Fritz Klimsch - Hockende - image-1
Fritz Klimsch - Hockende - image-1

Fritz Klimsch

Hockende
1926

Bronzeplastik Höhe 48 cm. Auf der Standfläche hinten links signiert F Klimsch (das ursprüngliche Monogramm wurde zur Signatur ergänzt). Dahinter am Plinthenrand mit dem eingeschlagenen Gießerstempel "HNOACK BERLIN". , Selten. Eines von nur wenigen bekanntgewordenen Ex - Mit dunkler, teilweise bronzefarben aufgelichteter Patina.

10 Jahre nach der Entstehung dieser Bronzeplastik hat Fritz Klimsch die "Hockende" in verkleinertem Maßstab (Höhe 41 cm) bei Rosenthal als Porzellanfigur in hoher Auflage editiert. Eine kleinere Fassung in Bronze (Höhe 35 cm) mit verändertem Gesicht des Mädchens ist nur durch eine Photographie bekannt und stammt vermutlich aus den späteren Jahren in Saig.

Catalogue Raisonné

vgl. Braun 133

Literature

Uli Klimsch, Fritz Klimsch. Die Welt des Bildhauers, mit Abb. S. 38; Liesel Klimsch (Hg.), Zur Erinnerung an Prof. Fritz Klimsch anläßlich seines 120. Geburtstages am 10.2.1990, Nr. 16 mit ganzseitiger Abb.

Exhibitions

Berlin 1927 (Preußische Akademie der Künste zu Berlin), Herbst-Ausstellung November/Dezember 1927, Kat. S. 50, Nr. 665

Lot 674 D

Estimate:
12.000 €

Result:
17.850 €