Auction 909, Old Masters, 17.11.2007, 00:00, Cologne Lot 1310

Adriaen van Stalbemt, WALDLANSCHAFT MIT BAUERN.

Adriaen van Stalbemt, WALDLANSCHAFT MIT BAUERN., Auktion 909 Alte Kunst, Lot 1310

Öl auf Holz (parkettiert). 51,8 x 66,4 cm.

Certificate

Gustav Glück, Wien 1935 (als Jan Brueghel d. Ä.). Gerhard Franz, Graz 1982 (als Jan Brueghel d. Ä.). Klaus Ertz, Oktober 2007.

Provenance

Slg. du Roy de Blicquy, Brüssel.

"Adrian van Stalbemt gilt zu Recht als einer der besten Landschaftsmaler im Umkreis von Jan Brueghel d. Älteren. Subtil in der Technik und unter Bevorzugung leuchtend-kräftiger Farben, orientierte er sich in seinen Kompositionen vielfach am Vorbild Brueghels und dem des Gillis van Coninxloo". (Klaus Ertz (Hrsg.): Die Flämische Landschaft, Ausstellungskatalog Essen 2003, S. 394). So sind denn auch oft Werke Stalbemts wegen der feinen Behandlung des Blattwerkes und ihrer blau-grünlichen Tönung diesem bekanntesten aller Antwerpener Landschaftsmaler zugeschrieben worden. Zu ihnen gehört z. B. eine "Paradieslandschaft mit der Erschaffung Evas" aus dem Szépmüvészeti Museum in Budapest, aber auch das vorliegende Gemälde, wie die älteren Gutachten von Gustav Glück und Gerhard Franz zeigen. Durch die neuen Zuordnungen an Stalbemt in den letzten Jahren, zu denen jetzt auch diese Waldlandschaft hinzukommt, gewinnt das Werk dieses hervorragenden Meisters deutlichere Konturen. Klaus Ertz datiert das Gemälde in das 2. Jahrzehnt des 17, Jahrhunderts und vergleicht es mit Stalbemts "Waldlandschaft mit Fabeln" (Holz, 129 x 169 cm) im Antwerpener Koninklijk Museum voor Schone Kunsten, Kat. Nr. 469.

Our website uses cookies. More information can be found in our data protection. OK