Bernhard Fries - BLICK AUF PALERMO.

Bernhard Fries

BLICK AUF PALERMO.

Bernhard Fries wurde künstlerisch durch seinen Bruder Ernst sowie durch Carl Rottmann geprägt. Er ging nach seinem Studium in Karlsruhe und München nach Italien, wo er mit Unterbrechnungen bis 1854 lebte. Nach München zurückgekehrt begann er einen Zyklus von 40 italienischen Landschaften, die für den in München von Gottfried von Neureuther erbauten Pavillon bestimmt waren. Das vorliegende Gemälde zeigt panoramaartig die Landschaft bei Palermo, die Rottmanns Einfluss ebenso offenbart wie den zarten, feinen Kolorismus der französischen Künstler, auf die Fries in Rom traf.

Provenance

Rheinische Privatsammlung.

Lot 1548 Dα

Estimate:
8.000 € - 10.000 €

Result:
13.800 €