Louis-Amédée Mante - OHNE TITEL (AKT)

Louis-Amédée Mante - OHNE TITEL (AKT) - image-1
Louis-Amédée Mante - OHNE TITEL (AKT) - image-1

Louis-Amédée Mante

OHNE TITEL (AKT)
1907-1913

Autochrome-Platte. Autochrome Platte

Die maniriert anmutende Inszenierung des Mädchens im Atelier vor aufwendig gestalteter Kulisse ist wohl darauf zurückzuführen, dass Louis-Amédée Mante, der als Kontrabassist an der Pariser Oper arbeitete, eine besondere Vorliebe für das Theater hatte. Neben seinem Beruf als Musiker betätigte er sich als Photograph und widmete sich als solcher aktiv der Weiterentwicklung photographischer Verfahren. Bereits ab Mitte der 1890er Jahre, vor der industriellen Serienproduktion der Autochromeplatte durch die Brüder Lumière im Jahr 1907, sollen er und sein Partner Edmond Goldschmidt Farbphotographien hergestellt haben.

Literature

Nicolas Viasnoff, Louis-Amédée Mante, in: Prestige de la Photographie, No. 6, Paris 1979, S. 32-47; Louis-Amedée Mante, Mantochromes, Edmond Goldschmidt, Photographer. Ausst.Kat. Vancouver Art Gallery, Vancouver 1981

Lot 19A Dα

Estimate:
1.800 €