Auction 831, Moderne Kunst 4. Dez. 2002, 04.12.2002, 10:30, Köln Lot 566

Willi Baumeister, Ballspieler

Willi Baumeister, Ballspieler, 1932, Auktion 831 Moderne Kunst 4. Dez. 2002, Lot 566

Bleistift- und Kohlezeichnung auf dickem chamoisfarbenen, am linken Rand perforierten Zeichenkarton 45 x 35 cm, unter Glas gerahmt. Am Unterrand mittig signiert, rechts datiert und links in französischer Sprache gewidmet Willi Baumeister La Sarraz 1932. - Die Ecken mit Reißnagellöchern. Rückseitig an den Ecken frei aufliegend in Passepartout montiert.

Nicht bei Ponert

Mündlich von Felicitas Baumeister, Stuttgart, bestätigt. Die Zeichnung wird in den Nachtrag zum Werkverzeichnis der Zeichnungen, Gouachen und Collagen Willi Baumeisters von Felicitas Baumeister und Ulrike Gauss aufgenommen

Die Reduktion des bewegten menschlichen Körpers in den "Sportlerbildern" der zwanziger Jahre wird in den dreißiger Jahren weiter fortgeführt zugunsten einer zunehmenden Geometrisierung der Bildmotive. Vor drei horizontal verlaufenden Kompartimenten sind verschiedene anthropomorphe Formen, ihrerseits unterschiedlich schraffiert, folienartig übereinander gelegt. Die jeweils verschieden tonige Einfärbung verhilft den Flächenformen zu Figurvolumen und konstituiert den Bildraum.

Our website uses cookies. More information can be found in our data protection. OK