Auction 877, Moderne Kunst, 11.06.2005, 00:00, Köln Lotto 903

Mappenwerke und Konvolute, Uecht-Gruppe. Erste Mappe

 Mappenwerke und Konvolute, Uecht-Gruppe. Erste Mappe, 1919, Auktion 877 Moderne Kunst, Lot 903
 Mappenwerke und Konvolute, Uecht-Gruppe. Erste Mappe, 1919, Auktion 877 Moderne Kunst, Lot 903
 Mappenwerke und Konvolute, Uecht-Gruppe. Erste Mappe, 1919, Auktion 877 Moderne Kunst, Lot 903
 Mappenwerke und Konvolute, Uecht-Gruppe. Erste Mappe, 1919, Auktion 877 Moderne Kunst, Lot 903

Mit jeweils 2 Original-Lithographien von Willi Baumeister ("Interieur", "Sentimentalisches Bild", Spielmann 60 und 61 b), Oskar Schlemmer ("Halbfigur nach rechts", "Plan mit Figuren", Grohmann L2 und L4) und Hans Spiegel, 2 Original-Holzschnitten von Gottfried Graf und je 1 Original-Holzschnitt und -Lithographie von Edmund Daniel Kinzinger und Albert Mueller, meist gedruckt auf gelblichem Velin um 46 x 30 cm bzw. 46 x 30 cm mit Wasserzeichen "Bär mit Rad 1497". Eines von 12 Exemplaren der Museumsausgabe innerhalb der Gesamtauflage von 30 Mappen. Jeweils signiert, teils betitelt und datiert. Lose mit Orig.-Halbleinenmappe 47,5 x 32 cm mit dem von Edmond Daniel Kinziger in Aquarell, Tusche und Bleistift ausgeführten Titelbild. Im Selbstverlag der Gruppe erschienen, Stuttgart 1919. - Die Mappe mit leichten Altersspuren, 1 Blatt von Baumeister mit einer schwachen Falte. - Es fehlt das Titelblatt, vorhanden ist eine Farbkopie des Titelblatts von einem anderen Exemplar. - Die Graphiken sind vom Vorbesitzer einzeln in Passepartout gelegt, zusammen mit der Mappe in Leinenkassette (mit Gebrauchsspuren) 72 x 53 cm aufbewahrt.

Söhn 730

Die Uecht-Gruppe wurde 1919 von Baumeister, Schlemmer und Gottfried Graf mit dem Ziel gegründet, moderne Kunst in Deutschland zu fördern. Die Mappe ist Paul Klee gewidmet, für den Baumeister und Schlemmer vergeblich versuchten, eine Professur bei der Stuttgarter Kunstakademie durchzusetzen.

Our website uses cookies. More information can be found in our data protection. OK