Auction 874, Alte Kunst, 21.05.2005, 00:00, Köln Veilingitem 788

Jan Wynants, DÜNENLANDSCHAFT MIT WANDERERN.

Jan Wynants, DÜNENLANDSCHAFT MIT WANDERERN., Auktion 874 Alte Kunst, Lot 788

Signiert unten rechts: J. Wijnants.

Öl auf Leinwand (doubliert). H 39,5; B 54,5 cm.

Herkomst

Coll. Thomas Emmerson, London (1835); Leggatt Brothers, London; Coll. E. Sklartz, London; Auktion Sotheby's, London, 20.04.1994.

Exposities

"Dutch Pictures 1450-1750", Royal Academy, London, 1952/53, Nr. 380.

Literature

J. Smith, A Catalogue Raisonné..., vol. VI, 1835, p. 260, Nr. 109; C. Hofstede de Groot, Beschreibendes Verzeichnis..., vol. VIII, Esslingen und Paris 1927, S. 496, Nr. 283; K. Eisele, Jan Wijnants, Ein Niederländischer Maler der Ideallandschaft im Goldenen Jahrhundert, 2000, S. 165, WVZ-Nr. 196 (mit Abb.).

Die Staffage dieses Bildes stammt nicht, wie sonst häufig bei Wynants, von B. Gael, J. Lingelbach oder A. van de Velde, sondern von dem Haarlemer Adriaen van Ostade. Darauf wies schon H. Gerson in einer Rezension der Londoner Ausstellung im "Burlington Magazine" hin (Jg. XCV, February 1953, p. 34). Damit muß das hier vorliegende Gemälde vor dem Umzug des Malers von Haarlem nach Amsterdam (um 1660) entstanden sein.

Our website uses cookies. More information can be found in our data protection. OK