Vorschau
Herbst 2018

Ein königlicher
Auftrag
Ein königlicher
Auftrag

Entwurf und Dekor von Carl August Menzel,
Höhe 60 cm, Berlin, KPM, 1838

VASE MÜNCHNER SORTE NR. 2 MIT ACHT ANSICHTEN VON BERLIN

 

Schätzpreis:
€ 200.000 – € 250.000

Immer wieder durften und dürfen wir klangvolle Sammlungen versteigern – die legendäre Twinight Collection ist aufgrund ihrer einzigartigen Qualität aber auch für uns ein absoluter Höhepunkt. Ausgestellt unter anderem im Metropolitan Museum in New York, in Paris, Wien und Berlin ist sie gespickt mit den besten Porzellanen des frühen 19. Jahrhunderts. So wie diese ACHT-ANSICHTEN-VASE , das einzige bekannte Exemplar – und natürlich ein königlicher Auftrag.

The Twinight Collection I Royal Porcelain from Paris, Vienna and Berlin
Lempertz, Berlin
7. November 2018
Legendärer
Schlangenbiss
Legendärer
Schlangenbiss

Öl auf Leinwand,
65,5 x 80 cm, um 1680

Onorio Marinari
KLEOPATRA

 

Schätzpreis:
€ 120.000

Kleopatra! Die letzte ägyptische Königin hat die Künstler des italienischen Barock fortwährend fasziniert – wegen ihrer legendären Schönheit, ihrer Klugheit, aber auch wegen der Tragik ihres Endes. Onorio Marinari stellt sie als sinnlichen Halbakt dar. Mit virtuosem flüssigem Pinselstrich gibt der Florentiner Künstler die samtene Haut, die kostbaren Stoffe und den prächtigen Schmuck im blonden Haar wieder.

Auktion Alte Meister
Lempertz, Köln
17. November 2018

Öl auf Leinwand,
65,5 x 80 cm, um 1680

Onorio Marinari
KLEOPATRA

 

Schätzpreis:
€ 120.000

Kleopatra! Die letzte ägyptische Königin hat die Künstler des italienischen Barock fortwährend fasziniert – wegen ihrer legendären Schönheit, ihrer Klugheit, aber auch wegen der Tragik ihres Endes. Onorio Marinari stellt sie als sinnlichen Halbakt dar. Mit virtuosem flüssigem Pinselstrich gibt der Florentiner Künstler die samtene Haut, die kostbaren Stoffe und den prächtigen Schmuck im blonden Haar wieder.

Auktion Alte Meister
Lempertz, Köln
17. November 2018
Grenzgänger der
Ausdrucks­formen
Grenzgänger der
Ausdrucks­formen

Sigmar Polke
OHNE TITEL

 

Schätzpreis:
€ 60.000 – € 80.000

Experimentelle Malweisen und ein ständiges Ausloten der Grenzen bildnerischer Ausdrucksformen zeichnen das Œuvre Sigmar Polkes aus. Oftmals gesellschaftskritisch, doch stets mit einem Hauch Ironie verarbeitet der Künstler Themen mit subversivem Humor und feinsinniger Ungezwungenheit. Zu seinen charakteristischen Techniken zählt die Verwendung von Schablonen und Sprayfarbe, die Polke aus der amerikanischen Pop Art übernimmt und in der vorliegenden Arbeit von 1983 anwendet.

Auktion Zeitgenössische Kunst
Lempertz, Köln
1. Dezember 2018
Gouache und Sprayfarbe auf Papier in übermaltem Wechselrahmen,
72 x 102 cm, 1983

Sigmar Polke
OHNE TITEL

 

Schätzpreis:
€ 60.000 – € 80.000

Experimentelle Malweisen und ein ständiges Ausloten der Grenzen bildnerischer Ausdrucksformen zeichnen das Œuvre Sigmar Polkes aus. Oftmals gesellschaftskritisch, doch stets mit einem Hauch Ironie verarbeitet der Künstler Themen mit subversivem Humor und feinsinniger Ungezwungenheit. Zu seinen charakteristischen Techniken zählt die Verwendung von Schablonen und Sprayfarbe, die Polke aus der amerikanischen Pop Art übernimmt und in der vorliegenden Arbeit von 1983 anwendet.

Auktion Zeitgenössische Kunst
Lempertz, Köln
1. Dezember 2018
Gouache und Sprayfarbe auf Papier in
übermaltem Wechselrahmen,
72 x 102 cm, 1983
Die Dame aus
Fernost
Die Dame aus
Fernost

EINE SEHR GROSSE UND SELTENE FAMILLE ROSE PORZELLANFIGUR EINER DAME

 

Schätzpreis:
€ 15.000
Auktion China, Tibet/Nepal
Lempertz, Köln
7. Dezember 2018

China, Höhe 51 cm, Qianlong-Periode
(1736 – 1795)
Der farbige
Rhythmus
Der farbige
Rhythmus

Öl auf Leinwand,
100 x 160 cm, 1955

Ernst Wilhelm Nay
DOMINANT GRÜN

 

Schätzpreis:
€ 230.000 – € 260.000

Wie in kaum einem anderen Gemälde aus den für den Künstler so wichtigen Jahren um 1955 kommt er in der großformatigen Leinwand DOMINANT GRÜN auf die Themen Musik und Rhythmik zurück. Meisterhaft sublimiert Nay die Materialität der Farbe und lässt die zarten Farbfigurationen der Ketten und Scheiben im Raum klingen.

Auktion Moderne Kunst
Lempertz, Köln
30. November 2018

Im Rhythmus erleben wir die Realisation der Bildgestalt. […] In ihm formt sich das Universale.

Ernst Wilhelm Nay, 1955 in seinem Manifest Vom Gestaltwert der Farbe

Im Rhythmus erleben wir die Realisation der Bildgestalt. […] In ihm formt sich das Universale.

Ernst Wilhelm Nay, 1955 in seinem Manifest Vom Gestaltwert der Farbe

Ein sensatio­neller
Wiederfund
Ein sensatio­neller Wieder­fund

Hein Gorny
ENTWURF ZUM BERLIN-BUCH VON HEIN GORNY. 1946 MAQUETTE FÜR EIN PHOTOBUCH

 

Schätzpreis:
€ 8.000 – € 10.000

Eine photohistorische Sensation stellt die Entdeckung dieses bislang verloren geglaubten Buchentwurfs dar. Gorny konzipierte seinen Band über die kriegszerstörte Stadt in den Jahren 1945 bis 1946, zur Publikation sollte es jedoch nie kommen. Die Montage von Luftaufnahmen des zerbombten Berlins mit Ansichten aus Vor- und Nachkriegszeit verdeutlichen eindrücklich das Ausmaß der Katastrophe.

Auktion Photographie
Lempertz, Köln
30. November 2018

84 Seiten, 32,4 x 24 x 4 cm
Roseberys
Hydra
Roseberys
Hydra

Elfenbein/Ebenholz, mit Sockel Höhe 55 cm, Süddeutschland, um 1700
Ehemals Sammlung des Earl of Rosebery,
Mentmore Towers

HERKULES IM KAMPF MIT DER HYDRA

 

Schätzpreis:
€ 150.000 – € 250.000

Die Skulptur stammt aus der berühmten Privatsammlung, die sich im englischen Herrenhaus Mentmore Towers befand, welches nach 1852 von Joseph Paxton für den Kunstsammler Amschel Mayer de Rothschild errichtet wurde. Seine Tochter Hannah, die spätere Countess of Rosebery, erbte den Besitz und das Objekt verblieb in Familienbesitz bis zur Versteigerung des Nachlasses des letzten Earl of Rosebery im Jahr 1977.

Auktion Kunstgewerbe
Lempertz, Köln
16. November 2018