Marcellus Coffermans - TRIPTYCHON.

Marcellus Coffermans - TRIPTYCHON. - image-1
Marcellus Coffermans - TRIPTYCHON. - image-2
Marcellus Coffermans - TRIPTYCHON. - image-1Marcellus Coffermans - TRIPTYCHON. - image-2

Marcellus Coffermans

TRIPTYCHON.

Coffermans war seit 1549 Freimeister der Lukasgilde zu Antwerpen. Er hatte sich in gelegentlich etwas archaisierender Manier auf kleinformatige Andachtsbilder spezialisiert. Im "Thieme-Becker" heißt es über ihn: "Das Merkwürdigste an der Künstlererscheinung des Coffermans ist, daß er sich augenscheinlich in einer Zeit durchsetzen konnte, für die nicht P. Bruegel, sondern Frans Floris und Marten de Vos die Hauptvertreter waren...".

Certificate

Das Triptychon wurde am 28.02.1990 in München (Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Alte Pinakothek) von Prof. H. Falkner von Sonnenburg und von Dr. P. Eickemeier untersucht und als einwandfreies, charakteristisches und gut erhaltenes Werk des Antwerpener Malers Marcellus Coffermans anerkannt (in der Photothek der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist das Werk unter der Nr. 90/103/102 registriert).

Provenance

Ehemals in der Sammlung der Fürsten von Hohenzollern, Sigmaringen; Privatsammlung, Köln.

Lot 1031 Dα

Estimate:
40.000 € - 60.000 €

Result:
69.020 €