Fritz Klimsch - Mädchen mit Turban

Fritz Klimsch - Mädchen mit Turban - image-1
Fritz Klimsch - Mädchen mit Turban - image-1

Fritz Klimsch

Mädchen mit Turban
1926 / 1955

Mit Gießerstempel H. Noack, Berlin Bronzeplastik Höhe 30 cm monogrammiert - Mit dunkler bronzefarbener Patina.

"Mädchen mit Turban" geht auf die Steinguß-Plastik "Am Strand" von 1926 zurück. Klimsch beabsichtigte, wie er in einem Brief vom 26.11.1927 an einen Herrn von Luttitz schrieb, der die Steinguß-Fassung (Höhe 60 cm) offensichtlich in einer Münchener Ausstellung gesehen hatte, ihren Guß auch in Bronze vornehmen zu lassen und riet von einer verkleinerten Fassung ab, da "... man für jedes Kunstwerk die Größe, in der man es gestalten will, im Gefühl [hat] und so ist die Größe dieser Figur gerade die richtige." (zitiert nach Hermann Braun, Fritz Klimsch, Eine Dokumentation, Köln 1991, S. 364).
Bisher wurde weder ein Steinguß-Exemplar bekannt, noch weiß man, ob diese Plastik je in Bronze gegossen wurde. In seiner späteren Lebenszeit hat Fritz Klimsch sich dann vereinzelt dazu entschlossen, einige seiner Plastiken zu überarbeiten und doch in unterschiedlichen Größen herstellen zu lassen. So entstand 1955 diese wesentlich überarbeitete Fassung, die aber offensichtlich nur in wenigen Exemplaren gegossen wurde.

Catalogue Raisonné

vgl. Braun 131

Lot 822 Rα

Estimate:
8.000 € - 10.000 €

Result:
10.030 €