Flemish School, 16th century - LANDSCAPE WITH THE PENITENT SAINT JEROME

Flemish School, 16th century - LANDSCAPE WITH THE PENITENT SAINT JEROME - image-1
Flemish School, 16th century - LANDSCAPE WITH THE PENITENT SAINT JEROME - image-1

Flemish School, 16th century

LANDSCAPE WITH THE PENITENT SAINT JEROME

Oil on panel. 31,5 x 45,5 cm.
Framed.

German catalouge text:
Der Hl. Hieronymus wurde Mitte des 4. Jahrhunderts geboren. Nach umfangreichen theologischen Studien zog er sich als Einsiedler in die Wüste zurück und gründete schließlich in Bethlehem ein Kloster, in dem er ein Leben in strenger Abgeschiedenheit führte. Die bereits im Mittelalter beliebte Darstellung des Hl. Hieronymus als Büßer, der sich mit einem Stein auf die Brust schlägt, hat seinen Ursprung in einem Brief des Heiligen, der in Jacopo da Voragines Legenda aurea zitiert wird: „Ich weinete oft Tag und Nacht und ließ nicht eher ab, die Brust zu schlagen, bis mir von Gott Ruhe ward verliehen."
Der Hl. Hieronymus sitzt vor einem Kruzifix in einer weiten Überblickslandschaft. Dem flämischen Perspektivschema des frühen 16. Jahrhunderts folgend werden Vorder- und Mittelgrund in nuancenreichen Grüntönen wiedergegeben, während die Landschaft in der Ferne durch eine mächtige Bergkette abgeschlossen wird, die sich in blauem, dunstigen Licht verliert. Das markanteste Attribut des Heiligen, ein Löwe, fehlt auf unserem Bild; auch auf die häufig wiedergegebenen Bücher und Folianten, die einen Hinweis auf die Gelehrsamkeit des Hieronymus bilden, hat der anonyme Künstler verzichtet. So bildet der an prominenter Stelle im Vordergrund platzierte Kardinalshut den deutlichsten Hinweis auf den Dargestellten. Aber auch die Figurengruppe im Mittelgrund dürfte sich auf Hieronymus beziehen, und zwar auf eine Episode in der Vita des Heiligen, von der wiederum Jacopo da Voragine berichtet: demnach stahlen Kaufleute dem Kloster einen Esel; als die Diebe ein weiteres am Kloster vorbeizogen, stürzte sich der Löwe des Hl. Hieronymus auf sie, schlug sie in die Flucht und holte den geraubten Esel zurück.

Lot 1018 Dα

Estimate:
20.000 € - 22.000 €

Result:
24.000 €