Constantin Meunier - Le Débardeur du Port d'Anvers

Constantin Meunier - Le Débardeur du Port d'Anvers - image-1
Constantin Meunier - Le Débardeur du Port d'Anvers - image-1

Constantin Meunier

Le Débardeur du Port d'Anvers
1890

Bronzeplastik Höhe 47,5 cm. signiert - Mit schwarzgrüner Patina.

Als eine der bekanntesten Figuren Meuniers, die im deutschsprachigen Raum in ihrer Ausstellungsgeschichte unterschiedliche Benennungen erfuhr, stellt sie einen Hafenarbeiter dar. Meunier hat das Motiv des Antwerpener Hafens mit seinem Verladebetrieb in mehreren Zeichnungen festgehalten und die Haltung seines "Débardeur", der Bronze, die zuerst im Pariser Salon 1890 zusammen mit 5 anderen kleinerformatigen Plastiken ausgestellt worden war, in dem anderen Medium vorformuliert.
Wie der Meunier-Katalog der Hamburger Ausstellung von 1998 ausführt, gibt es von der Skulptur des "Débardeur" 3 Fassungen unterschiedlicher Größe, die vor allem im Höhenmaß differieren (um 210/220 cm, 120 cm bzw. 38/48 cm). Die kleinste Fassung ist die früheste und befindet sich mit Bronzegüssen in den Museen von Paris, Berlin und Halle (vgl. Ausst. Kat. Ernst-Barlach-Haus, op. cit., Kat. Nr. 2, S. 67 mit weiterführenden Literaturangaben). 1896/1897 wurde der Kopf der Figur als selbständige Büste gestaltet, auf ihren Sockel gravierte Meunier als "Hommage" in großen Lettern "ANVERS", so daß mit der Darstelllung dieses Dockarbeiters der Name der Stadt immer verbunden bleiben wird. Die vergrößerte stehende Monumentalfigur von 1893, die zu Lebzeiten zunächst als Gips ausgestellt war und in diesem Material z.T. auch früh in die Museen gelangte (z.B. in Brüssel und Dresden), steht als Denkmal in Antwerpen nahe der Schelde.

Provenance

ehemals Privatbesitz, Tournai/Belgien; seitdem in Familienbesitz, heute Privatbesitz Frankreich

Literature

Camille Lemonnier, Constantin Meunier, Sculpteur et peintre, Paris 1904, Abb. vor S. 99; Constantin Meunier et son oeuvre, Trente-sept reproductions d'oeuvres du Maître, Éditions de La PLUME, Paris 1905, S. 77 mit Abb. ("Débardeur: Anvers"); Walther Gensel, Constantin Meunier (Velhagen u. Klasing, Künstler-Monographien, Bd. LXXIX), Bielefeld/Leipzig 1907, mit Abb. 8 ("Der Lastträger"); André Fontaine, Constantin Meunier, Paris 1923, Ausstellungschronik S. 156 (zur Pariser Ausstellung 1890); Ausst. Kat. Hamburg, Ernst-Barlach-Haus, 1998, Constantin Meunier, Skulptur, Gemälde, Zeichnungen, S. 24 mit Foto "Constantin Meuniers Schifflöscher in der zweiten Ausstellung der Berliner Sezession 1900"; Sura Levine/Francoise Urban, Hommage à Constantin Meunier 1831-1905, Antwerpen 1998, vgl. S. 21 mit Abb. ("Le Débardeur, Anvers", Großplastik)

Exhibitions

Paris 1890 (Salon de la Société Nationale des Beaux-Arts), Nr. 1282 ("figurine, bronze", Kleine Fassung); Berlin 1900 (Berliner Sezession, 2. Ausstellung), "Schiffslöscher" (Monumentalfassung); Köln 1969 (Lempertz Contempora), Constantin Meunier, Plastiken, Gemälde, Zeichnungen, Nr. 14 mit Abb. ("Der Schauermann", kleine Bronze); Hamburg 1998 (Ernst-Barlach-Haus), Constantin Meunier, Skulptur, Gemälde, Zeichnungen, Kat. Nr. 2 mit Abb. S. 67 ("Der Schiffslöscher", große Bronzefassung des Museum Folkwang, Essen)

Lot 753 Dα

Estimate:
3.000 € - 4.000 €

Result:
5.950 €