Barbara Kruger

Geburtsdatum/-ort

26. Januar 1945, Newark, New Jersey, Vereinigte Staaten

Barbara Kruger - Gib' acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt
Barbara Kruger - Gib' acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt

Werke von Barbara Kruger kaufen

Kaufen Sie ein Werk von Barbara Kruger in unseren kommenden Auktionen!

Werke von Barbara Kruger verkaufen

Besitzen Sie ein Werk von Barbara Kruger, das Sie gerne verkaufen würden?

Barbara Kruger Biografie

Barbara Kruger gehört zu der ersten Generation feministischer Künstlerinnen, die ein größeres Echo in der internationalen Kunstszene hervorriefen. Sie ist bekannt für ihre oft provokante Bildersprache, mit der sie Personen und Institutionen gesellschaftlicher, kultureller und politischer Macht kritisiert.

Barbara Kruger - Studium in New York, erste Schritte als Grafikdesignerin

Barbara Kruger wurde am 26. Januar 1945 in Newark, New Jersey geboren. Sie entstammte einer Arbeiterfamilie und erhielt eine gute Schulbildung, brach ihr 1964 begonnenes Studium an der Universität von Syracuse allerdings wegen des unerwarteten Todes ihres Vaters vorzeitig ab. 1965 besuchte sie die Parsons School of Design in New York, studierte dort bei Diane Arbus und Marvin Israel. Während sie unablässig daran arbeitete, sich als ernst zu nehmende Künstlerin zu etablieren, entwarf sie Buchumschläge und arbeitete im Condé Nast Verlag als Grafikdesignerin für die amerikanische Modezeitschrift Mademoiselle, später wurde sie Bildredakteurin bei House and Garden, Aperture und anderen Publikationen. Ihre enge Freundin Ingrid Sischy brachte Barbara Kruger dazu, Kolumnen zu Themen aus Film, Fernsehen und Musik zu schreiben, die in Zeitschriften wie Artforum und Reallife erschienen. Ende der 1960er Jahre interessierte sich Barbara Kruger zunehmend für Poesie, nahm an Gedichtrezitationen teil und versuchte sich auch selbst als Lyrikerin.

Internationaler Durchbruch mit pointierten Collagen

Barbara Kruger begann in den frühen 1970er Jahren mit ihrer Ausstellungstätigkeit in New Yorker Galerien. Zunächst gestaltete sie großformatige Wandbehänge aus so vielfältigen Materialien wie Garn, Federn, Pailletten, Perlen und Bändern. Die seit Jahrhunderten eng mit Frauen verbundenen handwerklichen Künste Häkeln und Nähen wurden von Kruger für feministische Zwecke umgedeutet, wobei sie auch bewusst und provokativ erotische Elemente in ihre Arbeiten integrierte. Marcia Tucker nahm einige dieser Stücke in die Whitney Biennale 1973 auf. Trotz dieser Erfolge war Kruger nicht zufrieden mit dem Erreichten und legte eine künstlerische Pause ein. In dieser Zeit lehrte sie an der Universität von Berkeley in Kalifornien und las die Schriften von Roland Barthes und Walter Benjamin. 1977 nahm sie ihre künstlerische Tätigkeit wieder auf und wandte sich der Architekturfotografie zu. Anfang der 1980er Jahre entwickelte sie das Collage-Verfahren, das für ihre Kunst charakteristisch wurde und zu ihren großen internationalen Erfolgen führte.

Vielschichtige Installationen zu tagesaktuellen Themen

Barbara Kruger verwendet als Grundlagen für ihre berühmten Collagen häufig Werbefotografien, die sie mit anderen Bildern und Texten zu neuen Kunstwerken montiert. Mit ihren Textbotschaften spricht sie Institutionen und Personen häufig direkt an – unter Verwendung von Personalpronomen wie ›You‹ and ›I‹. Damit erhält ihre Kunst eine aktive Komponente, wartet nicht auf die freiwillige Annäherung und Teilnahme eines zufälligen Publikums, sondern sucht sich gezielt ihre Adressaten. Neben ihre Collagen bedient sich Kruger auch ausgeklügelter Installationen mit Projektionen, Video, und Audio – in Deutschland waren Beispiele ihre Werke 2002 und 2010 in Frankfurt am Main zu sehen. Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten trieb Kruger zu einer erneuten künstlerischen Auseinandersetzung mit dem politischen Tagesgeschehen in den USA. Für ihre Kunst erhielt Barbara Kruger Preise und Auszeichnungen, darunter den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk auf der 51. Biennale di Venezia 2005 und im Jahr 2019 den Goslarer Kaiserring.

Barbara Kruger lebt und arbeitet in New York und Los Angeles.

© Kunsthaus Lempertz

Barbara Kruger Preise

KünstlerKunstwerkPreis
Barbara KrugerGib' acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt€3.025
Barbara KrugerGib' acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt€2.400

Barbara Kruger kaufen - Aktuelle Angebote und Referenzobjekte